Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Vertragsgegenstand

Diese AGB gelten für alle Verträge zwischen dem Betreiber der Homepage www.messbar-mehr-Lebensenergie.de („wir“) und dem jeweiligen Kunden.

Die Grundlage der Vertragsbeziehung ist ein Beratervertrag, der vor Erbringung der Leistung zwischen den Parteien abgeschlossen wird.

Der Kunde muss für eine Inanspruchnahme unserer Leistung Blutergebnisse vorlegen die nicht älter als 3 Monate sein dürfen. Die Blutentnahme erfolgt durch einen Arzt freier Wahl (z.B. der Hausarzt des Kunden). Wir führen weder Blutentnahmen durch, noch sprechen wir Empfehlungen über Ärzte aus.

Wir erstellen unseren Kunden eine Ernährungsempfehlung auf der Grundlage einer Blutanalyse.

2 Vertragsschluss

Die Leistungsübersicht auf der Homepage stellt noch kein verbindliches Angebot dar, sondern eine Einladung zur Abgabe eines Angebotes.

Der Kunde kann ein Angebot in Textform abgeben. Hierzu besteht die Kontaktmöglichkeiten per E-Mail auf unserer Homepage.

Die Annahme des Angebotes erfolgt durch eine Auftragsbestätigung, jedoch unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Kunde den in der Anlage der Auftragsbestätigung beigefügten Beratervertrag unterzeichnet und sein auszuwertendes Blutergebnis beifügt. 

3 Zahlung

Die Zahlung kann per Kreditkarte, PayPal oder Sofort-Überweisung erfolgen.

4 Widerrufsbelehrung

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem der Kunde den unterschriebenen Beratervertrag an uns zurückgeschickt hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Besteller

Daniel Textor
Jahnstr. 4
35582 Wetzlar

E-Mail:personaltraining@danieltextor.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Widerrufsvorlage:

„HIERMIT WIDERRUFE ICH DEN VON MIR AM [DATUM] ABGESCHLOSSENEN VERTRAG ÜBER DEN KAUF FOLGENDER WAREN [WARENBEZEICHNUNG, ARTIKELNR., MENGE]

[NAME UND ANSCHRIFT DES BESTELLERS]

[DATUM]

[UNTERSCHRIFT]“

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerrufen hat, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir vom Kunden erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Auf dem Vertragstext hat der Kunde die Möglichkeit, durch Setzen eines Kreuzes auf sein Widerrufsrecht zu verzichten. In diesem Fall wird beginnt die Leistungserbringung unverzüglich nach Erhalt der Blutergebnisse.

Verzichtet der Kunde nicht auf sein Widerrufsrecht, sind wir berechtigt, mit der Leistungserbringung bis zum Ablauf der Widerrufsfrist zu warten.

In jedem Fall erlischt das Widerrufsrecht allerdings, wenn die Dienstleistung vollständig erbracht wurde.

5 Gewährleistung/ Haftungsausschluss

Unsere Homepage www.messbar-mehr-Lebensenergie.de wird mach den aktuell geltenden technischen und organisatorischen Standards betrieben. Dennoch kann es zu technischen Ausfällen kommen.

Eine Haftung für daraus entstehende Schäden wird ausgeschlossen. Insbesondere wird eine Haftung wegen der– durch technische Fehler bedingten – Löschung von Testergebnissen ausgeschlossen.

Unsere Haftung für Vermögensschäden wird auf die Fälle grober Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für unsere Erfüllungsgehilfen.

6 Datenschutz

Wir erheben im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Dabei werden die gesetzlichen Vorschriften, insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutz-gesetzes und des Telemediengesetzes, beachtet. Ohne Einwilligung des Kunden werden wir die Daten des Kunden nur erheben, verarbeiten und nutzen, soweit dies entweder für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und der Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften notwendig ist. Sämtliche Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personen-bezogener Daten finden sich in den Datenschutzhinweisen.

7 Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen dem Kunden und uns findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten, Events oder Webinare mehr!